English EN German DE Russian RU Spanish ES

Socials

Image Alt

Die Ratten sind los

Die Ratten sind los

Unsere Fahrt in Richtung indisch pakistanischem Grenzübergang Wagha geht stetig weiter.Wir befinden uns 30 km südlich der Stadt Bikaner, in dem kleinen Dorf Deshnok wollen wir den sogenannten 600 Jahre alten Rattentempel besuchen, welcher aber den richtigen Namen Karni-Mata-Tempel trägt. Wir werden von der prächtigen silber verzierten Eingangstür empfangen, an den Seiten findet man viele Statuen der heiligen Nager. Dieser Tempel beherbergt ca. 20.000 Ratten, die alle als heilig gelten. Die Gläubigen kommen hier her, um den Nagern Futter und Milch zu geben, schöner kann ein Rattenleben wohl kaum sein. Die Einheimischen trinken gemeinsam mit den heiligen Tieren aus der Milchschale und essen aus dem gleichen Gefäß. So glauben die Einheimischen, dass all diese Ratten des Tempels wiedergeborene Mitmenschen sind, die es mit Speisen zu würdigen gilt. Selbstverständlich darf auch dieser Tempel nur barfuß betreten werden, läuft einem eines der haarigen Tiere über den Fuß bringt es sehr viel Glück, leider haben wir keine der seltenen weißen Ratten sichten können. 

 

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit sed.

Follow us on